Bastelstunde "Mal eben schnell"

Zum Vergrößern die Bilder anklicken.

Der Klimakondensator am Octavia ist undicht und muss ersetzt werden.

Mal eben schnell am Freitag Nachmittag erledigen, Pustekuchen.

Die halbe Front muss dafür abgebaut werden. "Alles muss raus." Sch.....

Der freigelegte Kondensator kann nun ausgebaut werden.

Der neu montierte Kondensator. Warum geht es nicht einfacher?

Nach 2 Tagen alles wieder komplett.. Den Umfang der Arbeiten unterschätzt.

Das Vacuum ziehen und die Befüllung erfolgt in einer KFZ Werkstatt.

Auf Plus 10 Grad kühlt sich die Zuluft Temperatur herunter. Perfekt.

Der Mazda MX 5 (Mixer 5) braucht dringend "mal eben" eine Zuwendung.

 "Mal eben" das Motoröl ablassen ist nicht. Der Wagen liegt zu tief.

Der Ventildeckel wird zunächst demontiert da die Dichtung kaputt ist.

Ich kontrolliere das Ventilspiel. Alles im Rahmen.

Zeitnaher Austausch der Ölverkrusteten Zündkerzen.

Mit neuer Dichtung wird der Ventildeckel wieder montiert.

"Mal eben schnell" in die Hobby Mietwerkstatt mit Sauerrei, da mir das Öl daneben schießt.

Nach der Demontage der Motorverkleidung ist noch die behobene Undichtigkeit gut zu sehen.

Der gekaufte Ölfilter ist der Falsche, gut das es unweit einen Ersatzteil Verkauf gibt.

Der Motorraum wird später einer Wäsche unterzogen.

Zum Schluß wird alles mit Sonax eingesprüht.

"Mal eben" an einer MIELE Waschmaschine eine Reparatur ausführen.

Vorab die gekapselten Trommellager und Dichtungen beschafft.

Mal "eben" nicht möglich, da keine abnehnehmbare Rückwand vorhanden ist.

"Alles muss raus", die komplette Trommeleinheit muss nach heraus gezogen werden.

An der nun ausgebauten Trommel können die Lager und Dichtungen getauscht werden.

Mit Wärme aus der Lötlampe wird das Lagerkreuz "gedehnt" um die Lager zu tauschen.

Die wieder zusammen gebaute Einheit.

Die Waschmschine wächst wieder zusammen.

Die Miele kann ihren Dienst wieder aufnehmen.

Nach kurzer Zeit zickt sie wieder und wird nach 11300 Std. ausgemustert.

Dampfwolken am MX 5 und wird wegen Überhitzung abgestellt.

Der Kühler ist gerissen und "mal eben" reparieren im Oberbergischen ist nicht.

Ein neuer Kühler musste beschafft werden und damit ins Oberbergische.

Vor Ort kann auf der Straße mit dem mitgeführten ...

Werkzeug der Kühler "mal eben schnell" aus- und der Neue eingebaut werden.

Wasser und Frotzschutz wurden von Köln zeitnah auch mitgeführt.

Kein Kühlmittelverlust auf den Probefahrten. Motor heile, Gott sei Dank.

Die Kupplung trennt am MX 5 nicht mehr richtig. Im Pedal auch zu merken

Nach Auffüllen des Vorratsbehälters entlütet sich die Anlage von selber.

Der MX kommt "mal eben" zur Reparatur auf die hauseigene Hebebühne.

Mal eben Losschrauben ist nicht. Ein Bodenblech darf losgeschraubt werden.

Für den Ausbau des alten Nehmerzylinders benötigt man "gekröpfte" Finger.

Durch die Undichtigkeit des Zylinders hat sich die Anlage selbst entlüftet.

Mit der Montage des neuen Zylinders erfolgt noch die Entlüftung der Anlage.

Nach der 2 stündigen Reparatur kann der MX 5 wieder perfekt Schalten.

 

 

 

Seite   (1)   (2)   (3)   (4)   <<<< >>>>   (29)  (30)  (31)   (32)   (33)

 

 

 

Seite   (1)   (2)   (3)   (4)   <<<< >>>>     (29)  (30)   (31)    (32)   (33)